Das alte Böse

Vom Verlag wird der Titel „Das alte Böse“ als Thriller beworben, ich würde ihn aber eher als spannenden Roman bezeichnen mit einem originellen Ende. Der Originaltitel lautet übrigens "The Good Liar" – zu deutsch "Der gute Lügner"

In dem Roman geht es um Roy und Betty, beide über 80, die sich über ein Datingportal im Internet kennengelernt haben. Etwas ungewöhnlich für Menschen in diesem Alter.

Die Geschichte startet mit Roy, der zu einem ersten Treffen mit Betty aufbricht. Sie ist wohlhabend und Witwe und sie ist nicht die erste Frau, die er über ein Internetportal kennengelernt hat. Die Beiden verstehen sich bald so gut, dass Roy mit in Bettys schönes Haus auf dem Land zieht. Bei Roy wird rechtschnell offensichtlich, dass er irgendetwas im Schilde führt und bei Betty ahnt man nur das auch sie ein bestimmtes Ziel verfolgt und zwischen den Beiden entspinnt sich bald ein raffiniertes Katz-und-Maus-Spiel.

Während die Geschichte ihren Lauf nimmt, wird in Rückblenden der Lebensweg Roys geschildert und sein wahrer Charakter wird immer besser erkennbar. Roy ist ein Krimineller, was er schon sein ganzes Leben lang war. Er ist einer von denen, die mehr als nur Herzen brechen, er zieht Frauen, Freunde und die eigene Familie über den Tisch. Dass er dabei keine Skrupel hat, hält er für seine größte Begabung, er ist ein selbstgefälliger abgekochter Mann. Auch im Alter von 80 folgt er noch dem Trieb, anderen Menschen Böses anzutun. Er hat mit siebzig gutgläubige Anleger betrogen, mit fünfzig im Rotlichtbezirk von Soho schmutzige Geschäfte betrieben, als junger Mann noch Schlimmeres getan. Die Spur seiner Taten führt bis in die Kriegszeit und nach Deutschland. Als sich der Kreis schließt und man weiß wer Roy wirklich ist, beginnt man zu ahnen was Betty antreibt und warum sie diesen unsympathischen Mann aushält. Bis zum Schluss bleibt es offen wer letztendlich das Rennen gewinnen wird. Das Ende war für mich vollkommen unerwartet.

Fazit:

Ein Intrigenspiel das spannend erzählt ist, mit psychologischem Pfiff und starker Story.  Das Ende originell und nicht sofort zu erahnen.

S.Krahl

Searle, Nicholas
Rowohlt Verlag
ISBN/EAN: 9783499271151
9,99 €
Searle, Nicholas
Random House Audio
ISBN/EAN: 9783837138474
19,99 €