AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Allgemeines

Mit der Erteilung eines Kaufangebotes erkennt der Käufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Buchhandlung Molsberger, Inh. Niesmann & Krahl OHG an.


2. Vertragsabschluß

Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Käufer das Bestellformular ausfüllt und dieses durch Mausklick oder Betätigung der Entertaste an die Buchhandlung absendet. Die Buchhandlung nimmt das Angebot an, indem sie die Ware zusendet oder bei Abholung in der Buchhandlung an den Käufer übergibt.

 

3. Lieferung

Der Käufer hat die Wahl zwischen Postzusendung (mit Rechnung) oder Abholung in der Buchhandlung (Barzahlung oder EC-Cash). Die Zusendung erfolgt per Deutsche Post (o.ä.) und ist ab einem Bestellwert von 20,00 EUR versandkostenfrei. Unter 20,00 EUR wird eine  Versandkostenpauschale von 3,90 EUR berechnet.

Die Lieferzeit richtet sich nach der Verfügbarkeit der Ware und beträgt in der Regel 2 bis 7 Tage.

Schulbücher sind vom Versand ausgenommen, diese können nur in der Buchhandlung abgeholt werden.

 

4. Zahlung

Bei Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gegen Rechnung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungslegung ohne Abzug von Skonto fällig. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Bundesbank-Diskontsatz und Bearbeitungskosten berechnet.

Bei Abholung der Ware in der Buchhandlung ist der Kaufpreis sofort mittels Bargeld oder ab einem Betrag von 10,00 EUR durch Kartenzahlung zu leisten.

Lieferungen ins Ausland sind nur gegen Vorkasse möglich.

 

5. Umtausch

Die Buchhandlung räumt dem Käufer ein Rückgaberecht innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware ein. Der Umtausch kann nur bei originalverpackter Ware gegen Gutschrift oder Auszahlung erfolgen. Medien aus dem Audio- und Videobereich sowie Software sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Im Falle eines Umtausches ist der Käufer verpflichtet die Ware an die Buchhandlung zurück zu senden oder sie direkt in der Buchhandlung abzugeben.

Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.“
Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

 

6. Gewährleistung und Haftung

Offensichtliche Mängel sind der Buchhandlung innerhalb von 2 Wochen mitzuteilen. Auch Falschlieferungen sind innerhalb von 2 Wochen zu reklamieren.

Bei begründeten Beanstandungen erfolgt ein Umtausch in fehlerfreie Ware durch die Buchhandlung.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der Buchhandlung.


8. Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Halle.

 

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.


Verbraucherschlichtung siehe: http://ec.europa.eu/consumers/odr/